Title Image

Kollegiale Fallberatung

Kollegiale Fallberatung für Führungspersonen

 

Was es ist, für wen es ist und was es bewirkt

In der Kollegialen Fallberatung treffen sich Personen in ähnlichen beruflichen Positionen, z.B. Führungspersonen, Projektleitende oder Fachspezialisten in kleinen Gruppen von 4 bis 6 Teilnehmenden. Sie setzen sich mit konkreten Fragestellungen und Herausforderungen aus ihrem Berufs- und Führungsalltag auseinander, coachen sich gegenseitig und suchen nach Lösungen für ihre Anliegen.

 

Dieses vertrauensvolle Format ermöglicht es, konkrete Fragestellungen in die Gruppe einzubringen, sich gegenseitig zu unterstützen, unter Moderation gemeinsam passende Lösungen für herausfordernde Situationen zu erarbeiten und von den Erfahrungen aller Teilnehmenden zu profitieren.

 

Die Teilnehmenden bringen ihre sogenannten Fälle, an denen sie arbeiten möchten,  selbst mit. Je nach Anliegen wird von der Moderation die passende Methode zur Bearbeitung gewählt. Dabei nehmen die Teilnehmenden bestimmte Rollen ein und folgen einem spezifischen Ablauf. Dadurch und durch die Aussensicht der teilnehmenden KollegInnen, sind sowohl verschiedene Lösungen als auch neue Handlungsansätze denkbar. Der Erfolg hängt massgeblich von der aktiven Mitwirkung aller Beteiligten ab.

 

Durch die Kollegiale Fallberatung und der damit verbundenen aktiven Auseinandersetzung mit Herausforderungen aus dem Führungsalltag, profitieren alle Teilnehmenden. Einerseits erhält die Fallbringende Person wertvolle Inputs zur Lösung des eingebrachten Falls. Andererseits können alle Beteiligten von den erarbeiteten Lösungen zu einem späteren Zeitpunkt, wenn sie mit einem vergleichbaren Anliegen konfrontiert werden, profitieren. Kollegen/innen setzen sich aktiv mit Herausforderungen aus dem Berufs- und Führungsalltag auseinander.

Angebote für die Kollegiale Fallberatung

ameglioSüdwest

offene Gruppe

Zwei mal pro Jahr organisiere und moderiere ich in Bern die Kollegiale Fallberatung für Führungspersonen.

 

Bei dieser offenen Gruppe nehmen jeweils Führungspersonen und Projektleitende aus den unterschiedlichsten Branchen und Organisationen teil.

Nächste Durchführung

Montag, 4. November 2024 in Bern

Moderation für

geschlossene Gruppe

Sie sind eine neue oder existierende Gruppe, bestehend aus den gleichen 4 bis 8 Teilnehmenden, welche sich regelmässig zur Fallberatung trifft.

 

Gerne unterstütze ich Sie in der strukturierten und professionellen Moderation für eine effiziente Durchführung. Meine breite Methodenauswahl ermöglicht Ihnen eine inspirierende und vielseitige Ideen- und Lösungsfindung.

Innerbetriebliche

Peer-Gruppe

Sie bilden eine Peer-Gruppe von 4 bis 10 Personen innerhalb der gleichen Organisation. Peer bedeutet, dass Sie Kolleginnen oder Kollegen auf der gleichen Führungsstufe oder mit vergleichbaren Funktionen sind.

 

Gerne unterstütze ich Sie mit meiner breiten Methodenauswahl in der strukturierten Moderation und Durchführung für eine nachhaltige Lösungsfindung.

Diese Webseite verwendet Cookies, klicken Sie auf "Akzeptieren" wenn Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close